Vita Dr. Virchow

• 1989 Gymnasialabschluss in Essen, danach Beginn des Studiums

•01/1995: Studium Abschluss LMU München

• 03/1995 Approbation

• ab 04/1995 Beginn der Dissertation am Institut für Pathologie des GSF- Forschungszentrums für Umwelt und Gesundheit, Oberschleissheim unter der Betreuung Dr.med.vet.E.H. Schäffer

Hospitation in der Augensprechstunde der Chirurgischen Tierklinik der LMU bei Prof. Köstlin

Hospitation im Augenklinikum Essen

Assistenz in einer Kleintierpraxis in München

• 07/1996: Promotion. Dissertation zur Erlangung der tiermedizinischen Doktorwürde der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig Maximilians Universität in München. Aus dem Institut für Pathologie und Forschungszentrums GSF, Leitung Dr. med.vet. E.H. Schäffer, vorgelegt über das Institut für Tierpathologie der LMU München, Lehrstuhl für Allgemeine Pathologie und Neuropathologie, Vorstand Univ.Prof. Dr. med.vet.W. Schmal

Thema: Zur Inzidenz, Differentialdiagnose und Prognose des iridoziliaren Adenoms und Adenokarzinoms bei Hund, Katze und Kaninchen (eine ophthalmopathologische Untersuchung)

• ab 08/1996: Assistentin in einer Groß - und Kleintierpraxis in Oberhausen

• 2000 - 2003: Assistentin in einer Kleintierklink in Düsseldorf

• 01/2004: Praxiseröffnung in der Eduardstraße.7, 45130 Essen - Übernahme der Kleintierpraxis von Frau Dr. Anneliese Schwill

• 2014: Umzug der Praxis in die Manfredstr.4 in 45131 Essen

Tierarztpraxis Dr. Charlotte Virchow
Herzlich willkommen in der etwas anderen Tierarztpraxis